Engagement verlängert

Ganter und Sparkasse bleiben Partner

Beide Hauptsponsoren der Fasentzunft Schergässler fördern das närrische Brauchtum in Reichenbach auch im kommenden Jahr 2019 und setzen damit die gute Zusammenarbeit fort. Vielen Dank hierfür!

Rückblick Fasent 2018

Schöne närrische Momente in Bildern!

Bilder sagen mehr als Worte: Bildergalerien 2018

73. VON-Herbstkonvent

am 14./15. Oktober 2017 in Reichenbach

Der 73. Herbstkonvent ist bereits wieder Geschichte. Ein kleiner Klick auf das VON-Logo verrät wie´s war! In Berichten und Bildern wird auf den tollen Herbstkonvent zurückgeblickt. Viel Spaß dabei!

 

Kein Vespa-Wetter - oder doch?

Der Dauerregen am Sonntag, den 5. Februar 2017 sorgte zumindest nicht dafür, dass die Schergässler die lange Fahrt ins Wiesental nicht in Angriff nahmen. Die dortige Narrenzunft Hausen feierte ihr 55-jähriges Bestehen. Die zahlreichen Besucher des schönen Umzugs waren trotz des schlechten Wetters bestens gestimmt und zeigten sich von ihrer närrischen Seite. Die gute Stimmung wurde dann nach dem Umzug in die Festhalle und die gemütlichen Wirtschaften getragen, in denen Blaskapellen aufspielten. Auch der Musikverein Reichenbach war mit von der Partie und begleitete einmal mehr die Schergässler - ein schönes Gesamtbild!

Bildergalerie: Umzug Hausen

Am Vorabend zog es die Schergässler zu den Kürzeller Narrenfreunden. Diese veranstalten einen Zunftabend, bei dem ein buntes Programm aus musikalischen und tänzerischen Auftritten geboten wurde. Die Ridd´l Schdägge konnten 20 befreundete Zünfte begrüßen, die gemeinsam mit den Schergässlern einen schönen Abend in der Halle verbrachten.

Spaß allerorten ...

lautet die Überschrift eines mehr als vielfältigen Wochenendes, an dem die Schergässler beziehungsweise Abordnungen insgesamt drei Veranstaltungen besuchten. Eine kleine Abordnung nahm die Einladung der Wiler Rhy Waggis an, die mit einem geselligen und sehr zünftigen Abend ihr 55-jähriges Bestehen feierten. Zunftmeister Armin Furtwängler, Ehrenoberzunftmeister Martin Meier und Ehrenzunftmeister Werner Fehrenbach waren mit dabei und erlebten vergnügte Stunden bei den Wiler Narrenfreunden. Der Zunftrat und die Hästräger hatten beim Zunftabend der Geisberger Geisenmeckerer Schweighausen nicht minder viel Spaß. Anlässlich des diesjährigen Treffens der Narrenvereinigung "Berg un Tal" trafen sich unzählige Narren im Bergdorf und brachten die dortige Halle mit ihren musikalischen Auftritten und Tänzen zum Beben.

Bildergalerie Jubiläumsabend Rhy Waggis

Am Sonntag, den 29. Januar 2017 führte der Weg der gesamten Zunft dann nach Oberharmersbach. Die Schergässler fanden sich in dem aufgrund der vielen Narren aus allen Nähten platzernden Oberharmersbach an den unterschiedlichsten Lokalitäten ein. Einige Ehrennarren verschlug es in einen Moschdkelller, andere in eine der zahlreichen Gaststätten oder ins große Narrendorf. Dort trafen die Schergässler auf viele befreundete Narrenzünfte - es war ein großes Stelldichein der Zünfte des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte. Entsprechend lang war auch der Jubiläumsumzug, der durch das Dorf führte. Alles in allem ein toller Tag, der den Schergässlern in bester Erinnerung bleiben wird.

Bildergalerie Jubiläumsumzug Oberharmersbach

Hästräger und Dorffasentgruppen unter einem Dach

Mit einem tollen Jubiläumshästrägerabend startete die fünfte Jahreszeit in der Reichenbacher Geroldseckerhalle. Eingeladen waren Zünfte aus der Region und die Reichenbacher Dorffasentgruppen.

Alle erlebten ein tolles Programm mit schönen Showtänzen und vier musikalischen Stimmungsmachern: die Richebacher Schutterschlurbi, die Eckepfätzer aus Freiburg, die Diersburger Stollebloser und die Knallfrosch-Combo aus Weier heizten dem närrischen Publikum mächtig ein. Die Partyband "Sammy & joe" sorgten den ganzen Abend über für eine volle Tanzfläche. Schön war´s - wie schön, verrät die Bildergalerie.

 Unsere Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Verstanden