Jahreshauptversammlung

am Freitag, den 10. Mai 2019 im Nörgler

Bereits jetzt vormerken! Die Jahreshauptversammlung findet in diesem Jahr wieder im Mai statt. Von einer schönen Fasentsaison 2019 kann berichtet werden. Alle, die gerne als aktive/r Hästräger/in der Fasentzunft Schergässler beitreten wollen, sollten sich diesen Termin ebenfalls dick im Kalender anstreichen und bis dahin die Beitrittserklärung abgeben. Die Tagesordnung wird im Vorfeld fristgerecht bekannt gegeben.

Fasentverbrennung

Tränenreicher Abschied von der Fasent

Katja II. und Thomas IV., unser tolles Baronspaar, sind entmachtet. Die Fasent 2019 wurde am Fasentdienstag auf dem Lindenplatz verbrannt. Ein Trost aber bleibt: S´goht dagege!

73. VON-Herbstkonvent

am 14./15. Oktober 2017 in Reichenbach

Der 73. Herbstkonvent ist bereits wieder Geschichte. Ein kleiner Klick auf das VON-Logo verrät wie´s war! In Berichten und Bildern wird auf den tollen Herbstkonvent zurückgeblickt. Viel Spaß dabei!

 

Landschaftstreffen in Wangen

Den Blick über den heimischen Tellerrand hinaus wagten am Wochenende 9./10. Februar 2019 knapp 70 Zunfträte, Ehrennarren und Schergässler sowie 20 Musiker des Musikvereins Reichenbach. Sie folgten einer Einladung der Wangemer Narrenzunft Kuhschelle weiß-rot ins ferne Allgäu. Bereits auf der Hinfahrt war mit einer Reifenpanne am Bus und der Auslosung des Täfelebuben für den großen Narrensprung am Sonntag viel geboten. Nach dem Einchecken in zwei Tettnanger Hotels folgten spaßige Stunden im schönen Städtchen Wangen. Brauchtumsaufführungen auf dem Marktplatz und eine zünftige Wirtschaftefasent sorgten bei den Schergässlern und Reichenbacher Musikern, die nicht nur den Richebacher Narremarsch zum Besten gaben, für mehr als gute Laune. Von Seiten des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte waren neben den Schergässlern noch die Narrenzünfte Welle-Bengel aus Kenzingen und die Fasnetrufer aus Freiburg beim großen Landschaftstreffen Oberschwaben-Allgäu der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte mit dabei. Dessen Höhepunkt war am Sonntag der große Narrensprung mit 43 tollen Zünften aus den acht Landschaften der VSAN. Den farbenfrohen und mit tollen Narrenfiguren ausgestattete Narrensprung verfolgten viele Zuschauer, die sich glücklicherweise erst nach Umzugsende vor dem großen Regen ins Trockene retten mussten. Für die Schergässler und die Reichenbacher Musiker war die Teilnahme am Landschaftstreffen ein unvergessliches Erlebnis. Den Wangemer Narrenfreunden sei für die hervorragende Organisation des närrischen Wochenendes und viele schöne närrische Momente gedankt.

Bildergalerie: Landschaftstreffen Wangen im Allgäu

Jubiläumsumzug im Schneegestöber

Wie es sich für den Hochschwarzwald um diese Jahreszeit gehört, erwartete die Schergässler in Lenzkirch eine schöne Winterlandschaft. Viel Schnee, der während des Jubiläumsumzugs "150 Jahre Lenzkircher Dengele" noch mehr wurde und zu einer kleinen Schneeballschlacht unter Hästrägern führte. 63 Zünfte vom Hochrhein, dem Hochschwarzwald, die Villinger Gegend bis hin zur Ortenau sorgten für einen sehenswerten Umzug in der Schwarzwaldgemeinde, der eines solch runden Jubiläums würdig war. Die Schergässler trafen viele befreundete Narrenzünfte, die sich nach dem Umzug in einem der Festzelte und im Gasthaus Schnecke zu einem zünftigen Miteinander trafen. Das schöne Narrenfest bei den Lenzkircher Dengele hielt was es versprach und wird allen Schergässlern, die dabei waren, in bester Erinnerung bleiben.

Bildergalerie: Jubiläumsumzug Lenzkirch

Bärenstarkes Vogteitreffen in Schuttern

Die Zünfte der Vogtei Ortenau des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte haben sich am Wochenende 25.-27. Januar 2019 in Schuttern eingefunden. Grund dafür war das 66-jährige Bestehen der Narrenzunft Kruttstumpe, einer mit den Schergässlern eng verbundenen Zunft. Dem stimmungsvollen Ehrenabend in der Offohalle am Freitag folgte an gleicher Stelle ein Hästrägertreffen am Samstagabend. Höhepunkt des Wochenendes war dann am Sonntag das große Vogteitreffen - ein großes Hallo vieler toller Fasnachter, die in den 24 Vogteizünften von Oberkirch bis Rust organisiert sind und einmal mehr schöne närrische Stunden miteinander verbracht haben. Den großen Umzug komplettierten weitere tolle Zünfte und Guggemusike aus der Region. Die Richebacher Schutterschlurbi liefen das zweite Wochenende in Folge direkt vor den Schergässlern und gaben klanggewaltig das Marschtempo vor. Für das perfekt organisierte und stimmungsvolle Vogteitreffen danken alle Mitglieder der Fasentzunft Schergässler, die mit dabei sein durften, unseren Schutterner Narrenfreunden.

Bildergalerie: Vogteitreffen Schuttern

 Unsere Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Verstanden