Narrenbrunnen

Ein lang gehegter Wunsch der Fasentzunft Schergässler wurde am 29. April 2017 Realität: Reichenbach hat einen Narrenbrunnen. Dieser steht auf dem Lindenplatz und damit mitten im Zentrum der Narrenhochburg. Möglich wurde die Realisierung des Projektes dank der Neugestaltung der Ortsmitte, die im Jahre 2016 abgeschlossen wurde. Der Lindenplatz erhielt dabei nicht nur neue Pflastersteine und einen Lindenbaum, sondern auch einen Brunnen. Bereits wenige Tage nach der offiziellen Einweihung der neuen Dorfmitte stellte die Fasentzunft Schergässler den Antrag, den neutralen Dorfplatzbrunnen durch Setzen einer Figur in einen Narrenbrunnen zu verwandeln. Diesem Ansinnen stimmten die Beteiligten, allen voran der Ortschaftsrat, einstimmig zu. Finanziell stand die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg-Ortenau der Zunft zur Seite, die das schöne Projekt als förderungswürdig einstufte und großzügig unterstützte. Den Zuschlag für die Umsetzung erhielt nach Sichtung der unterschiedlichen Entwürfe die Firma Nuvolin und damit ein regionales Unternehmen. Der von Axel Nuvolin stammende Entwurf überzeugte und gefiel auch deshalb so gut, weil neben dem erwachsenen Hästräger auch ein kleiner Schergässler, der Narresume, auf dem Sockel platziert wurde. Dieser steht einerseits für die wichtige Aufgabe, unser schönes närrisches Brauchtum von Generation zu Generation weiterzugeben, symbolisiert andererseits aber auch, das von klein auf närrische Wesen der Reichenbacher, denen über die Fasenttage der Schalk oft und gerne im Nacken sitzt.

 Unsere Sponsoren