Lahrer Stadtfest

am Samstag, den 20. Juli 2019

Bereits jetzt gilt es das oben genannte Datum im Kalender vorzumerken. Denn beim diesjährigen Stadtfest wird die Fasentzunft Schergässler mit von der Partie sein. Beim "Vis-à-Vis"-Fest auf dem Schloßplatz ist die Zunft mit einem Bewirtungsstand präsent. Direkt neben der dortigen Showbühne wird also auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Ein Besuch der Veranstaltung am Samstagabend lohnt sich also!

Fasentverbrennung

Tränenreicher Abschied von der Fasent

Katja II. und Thomas IV., unser tolles Baronspaar, sind entmachtet. Die Fasent 2019 wurde am Fasentdienstag auf dem Lindenplatz verbrannt. Ein Trost aber bleibt: S´goht dagege!

73. VON-Herbstkonvent

am 14./15. Oktober 2017 in Reichenbach

Der 73. Herbstkonvent ist bereits wieder Geschichte. Ein kleiner Klick auf das VON-Logo verrät wie´s war! In Berichten und Bildern wird auf den tollen Herbstkonvent zurückgeblickt. Viel Spaß dabei!

 

Bärenstarkes Vogteitreffen in Schuttern

Die Zünfte der Vogtei Ortenau des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte haben sich am Wochenende 25.-27. Januar 2019 in Schuttern eingefunden. Grund dafür war das 66-jährige Bestehen der Narrenzunft Kruttstumpe, einer mit den Schergässlern eng verbundenen Zunft. Dem stimmungsvollen Ehrenabend in der Offohalle am Freitag folgte an gleicher Stelle ein Hästrägertreffen am Samstagabend. Höhepunkt des Wochenendes war dann am Sonntag das große Vogteitreffen - ein großes Hallo vieler toller Fasnachter, die in den 24 Vogteizünften von Oberkirch bis Rust organisiert sind und einmal mehr schöne närrische Stunden miteinander verbracht haben. Den großen Umzug komplettierten weitere tolle Zünfte und Guggemusike aus der Region. Die Richebacher Schutterschlurbi liefen das zweite Wochenende in Folge direkt vor den Schergässlern und gaben klanggewaltig das Marschtempo vor. Für das perfekt organisierte und stimmungsvolle Vogteitreffen danken alle Mitglieder der Fasentzunft Schergässler, die mit dabei sein durften, unseren Schutterner Narrenfreunden.

Bildergalerie: Vogteitreffen Schuttern

Ausfahrten nach Oberried und Schiltach

Die ersten Umzugsbesuche 2019 sind bereits wieder Geschichte und werden den Schergässlern in guter Erinnerung bleiben. Denn der Fackelumzug der Narrengilde Oberried am Samstagabend war ebenso stimmungsvoll wie der Jubiläumsumzug der Schuhu-Hexen in Schiltach. Beide Zünfte feierten ihr Jubiläum - 70 Jahre Narrengilde Oberried und 33 Jahre Schuhu-Hexen - mit vielen befreundeten Zünften am dritten Januarwochenende ausgelassen. Die Zunfträte und Hästräger der Schergässler waren mittendrin statt nur dabei! In Schiltach rundeten die Ehrennarren der Zunft das schöne Gesamtbild beim Umzug ab. So kann es weitergehen - mit schönen, närrischen Veranstaltungen, die bestens organisiert sind.

Bildergalerie: Jubiläumsumzug Schuhu-Hexen

Ehrenamtliches Engagement wird gewürdigt

Mit einer Ehrenmatinee ist die Fasentzunft Schergässler in die Fasentsaison 2019 gestartet. In würdigem Rahmen wurden am 13. Januar 2019 im Zunftlokal Nörgler verdiente Mitglieder für ihr großes ehrenamtliches Engagement geehrt. Darunter auch Achim Meier, der nach seinem Ausscheiden aus dem Zunftrat nach 26 Dienstjahren zum Ehrenzunftrat ernannt wurde und der Zunft damit weiterhin auf´s Engste verbunden bleibt.

Auch einige Verbandsehrungen wurden bei der Ehrenmatinee durchgeführt. Der Narrenvogt der Vogtei Ortenau, Gunther Seckinger, und Vizenarrenvogt Bernhard Schwarz übernahmen diese ehrenvolle Aufgabe. Über den Verdienstorden in Gold freute sich Ehrenzunftrat Peter Bleicher, der sich seit mehr als 33 Jahren für die Schergässler engagiert. Verbandsorden in Silber durften aus den Reihen des derzeit amtierenden Zunftrats Oberzunftmeister Thomas Fischer, Schriftführerin Ute Braun, Rechnerin Petra Christmann und Darko Petrovic entgegen nehmen. Ihnen wurde für über 22-jähriges Engagement gedankt. Genauso wie Mirko Sahl, der seit vielen Jahren als fester Bestandteil des Buurequartetts auf der Zunftabendbühne das närrische Brauchtum zelebriert. Mit Zunftrat Michael Uhl und Tanzgruppenleiterin Michaela Lauer erhielten zwei weitere Zunftmitglieder einen Verdienstorden des Verbandes. Ihnen wurde für ihren mehr als 11-jährigen Einsatz der Bronzeorden verliehen. Die eingeladenen Gäste bedachten die Geehrten für ihr außerordentlich großes Engagement mit viel Applaus und genossen gesellige Stunden bei regnerischem Wetter in der warmen Stube der Schergässler - dem Zunftlokal Nörgler. Der etwas andere Einstieg in die neue Fasentsaison ist mehr als gelungen.

Bildergalerie: Ehrenmatinee

 Unsere Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Verstanden