Absage Großveranstaltungen

Zunftabend und Umzug 2021 abgesagt!

Quo vadis Fasent 2021?!

Karikaturist Andreas Krellmann bringt die derzeitige Gemütslage auf den Punkt. Traurig und mit großem Bedauern wurden die großen Zunftveranstaltungen der Fasent 2021 abgesagt. Trotzdem blicken wir neugierig und mit Tatendrang nach vorne. Fasent wird es auch im nächsten Jahr geben - wie auch immer! Wie diese mit dem Vorrang des Gesundheitsschutzes gestaltet werden kann, wird derzeit ausgelotet.

S´goht dagege! 

73. VON-Herbstkonvent

am 14./15. Oktober 2017 in Reichenbach

Der 73. Herbstkonvent ist bereits wieder Geschichte. Ein kleiner Klick auf das VON-Logo verrät wie´s war! In Berichten und Bildern wird auf den tollen Herbstkonvent zurückgeblickt. Viel Spaß dabei!

 

Viel Konfetti und Sonnenschein

Anlässlich des 750-jährigen Dorfjubiläums und 35-jährigen Jubiläums ihrer Ranzengarde veranstalteten die Sulzer Schlossbühljäger am 26. Januar 2020 einen großen Fasentumzug. 88 Zünfte aus nah und fern folgten der Einladung und verwandelten die Umzugsstrecke in ein Konfettimeer. Den Narren, vor allen dem Narresume, gefiel das sehr! Auch das Publikum hatte viel Freude am närrischen Treiben und strahlte mit der Sonne um die Wette. Die Fasentzunft Schergässler war mit 110 Hästrägern mit die größte Zunft im Umzugsgeschehen und gab ein tolles Bild ab. Der Sulzer Umzug hat richtig Spaß gemacht, nicht zuletzt aufgrund der guten Organisation der Veranstaltung durch die Schlossbühljäger.

Gleiches trifft auf den Jubiläumsabend der Dingeli-Spättel-Zunft zu. Die Ortenberger Zunft; Mitglied im Verband Oberrheinischer Narrenzünfte, feierte am Vorabend des Sulzer Umzugs ihr 55-jähriges Vereinsbestehen. In der schönen Ortenberger Halle war die Stimmung von Anfang an gut, nicht zuletzt aufgrund vieler guter tänzerischer und musikalischer Auftritte der Gastzünfte. Auch dieses Wochenende lies keine Wünsche offen und bot wieder schöne Stunden im Kreise vieler Narrenfreunde.

Bildergalerie: Umzug Sulz

Schöner Umzug in der Kernstadt

Das zweite Fasentwochenende führte die Schergässler nach Lahr. Die Lahrer Narrenzunft veranstaltete einen Umzug mit über 100 Zünften. Von Startnummer 15 aus startend, ging es durch das Spalier der Umzugsbesucher, die an diesem teils sonnig, teils bewölkten, aber vor allem regenfreien Tag die gesamte Strecke in Zwei- bis Viererreihen säumten. Den Hästrägern hat der Umzug viel Spaß gemacht. Gleiches wurde vom Hästrägertreffen der Narrenzunft Pflumedrucker berichtet. Eine Abordnung der Schergässler fuhr anlässlich des 66-jährigen Jubiläums der Verbandszunft nach Schutterwald und erlebte einen stimmungsvollen Abend in der Mörburghalle.

Bildergalerie: Umzug Lahr

Fasentsaison 2020 ist eröffnet

Mit einem schönen Jubiläumsumzug in Ringsheim sind die Schergässler in die diesjährige Fasentsaison gestartet. Die Rämässer feirten groß ihr 66-jähriges Jubiläum und luden eine Vielzahl an Zünften ein. Mit dabei, knapp 100 Mitglieder der Fasentzunft Schergässler, bestehend aus Ehrennarren, Zunftrat, Hästrägern und natürlich dem Narresume, der scherte was das Zeug hielt. Vor und nach dem Umzug gab es ausreichend Gelegenheit sich mit Narrenfreunden anderer Zünfte zu treffen und in geselliger Runde auszutauschen. Ein toller, vielversprechender und von den Rämässern perfekt organisierter Auftakt in die närrische Zeit. So kann und wird es weitergehen! Denn es folgend in diesem Jahr zahlreiche Jubiläumsveranstaltungen, inbesondere von Zünften der Vogtei Ortenau, die die Schergässler an den kommenden Wochenenden besuchen werden.

 Unsere Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.