Historisches

Das närrische Brauchtum im Ort wird seit vielen Jahrzehnten gepflegt. Die Geschichte der Richebacher Dorffasent beginnt im Jahre 1928, in dem der erste Schergaße-Jahrmarkt veranstaltet wurde. Die Geschichte der Schergässler beginnt in den 50er-Jahren und wird durch Gründung der Fasentzunft und deren Eintragung ins Vereinsregister im Jahre 1957 manifestiert. Einige Ereignisse der dann folgenden Jahre waren Einschnitte, die die Zunft maßgeblich prägten, wie der Kauf einer alten Tabakfabrik in den 70er-Jahren, die seither als Zunftlokal fungiert. Aber auch neuere Ereignisse, wie die Enthüllung des Narrenbrunnens anlässlich des 60-jährigen Zunftbestehens sind besondere, historische Momente für das närrische Brauchtum in Reichenbach und sind es wert auf dieser Website erwähnt zu werden.

 Unsere Sponsoren