Narresume

Mit einem Narresume von derzeit 65 Kindern und Jugendlichen können die Schergässler aufwarten. Viele der Kinder sind bereits mit viel Freude und Spaß im Häs bei auswärtigen Umzüge dabei.

In Reichenbach kommen die Kinder bereits in den Kindergärten und der Grundschule mit dem närrischen Brauchtum in Berührung. Alljährlich werden am Vormittag des Schmutzigen Donnerstags die beiden Kindergärten im Ort von den Schergässlern besucht. Im Anschluss werden die Kinder der Grundschule aus den Klassenzimmern geholt und der Schulunterricht von den Schergässlern für beendet erklärt, damit die Kinder beim Narrenbaumstellen in das närrische Geschehen am Schmutzigen einsteigen können.

Darüber hinaus engagieren sich die Kinder in zwei Tanzgruppen - den Minis und Maxis - für die Richebacher Fasent. Beide Gruppen begeistern jährlich beim großen Zunftabend mit tollen Tänzen. Dabei mangelt es den Leiterinnen der Gruppen nicht an tollen Ideen, die mit selbst geschneiderten Kostümen und mitreißender Musik zur Freude des Publikums umgesetzt werden. Zudem sind die Minis und Maxis gern gesehene Gäste beim Narresume-Treffen der Vogtei Ortenau und bei Veranstaltungen befreundeter Zünfte.

Auch bei den Fasentveranstaltungen im Dorf stehen die Minis, Maxis und deren Leiterinnen und Eltern der Zunft hilfreich zur Seite. Mit Aktionen wie einem Stand beim Schergaße-Johrmarkt oder der Organisation und Vorbereitung des traditionellen Kinderballs in der Geroldseckerhalle nach dem großen Kinderumzug am Rosenmontagnachmittag, können die Schergässler voll auf den Nachwuchs zählen. Hierfür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

 Unsere Sponsoren