Zunftlokal Nörgler

Nach langen und zähen Verhandlungen konnte 1978 der Kauf der Zigarrenfabrik Burger & Söhne durch die Zunft vermeldet werden. War der Kauf schon ein finanzieller Kraftakt, so standen in den folgenden Jahren viele Arbeitsdienste bevor, um das Gebäude, heute als Nörgler bekannt, herzurichten. Unter der Regie von Ernst Fehrenbach wurden die Renovierungsarbeiten im Nörgler stark vorangetrieben. In den Jahren 2007 und 2008 wurden unter Oberzunftmeister Martin Meier wieder umfangreiche Renovierungsarbeiten im Vereinsheim Nörlger durchgeführt. So wurde unter anderem der komplette Innenhof überdacht und die Toilettenanlage von Grund auf saniert und erneuert. Der Nörgler ist mittlerweile ein Schmuckstück um das die Schergässler beneidet werden und der Anlaufpunkt über die närrischen Tage. Närrische Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art finden im Zunftlokal der Schergässler statt.

 Unsere Sponsoren