Schmutziger Donnerstag

Mit dem Narrenbaumstellen auf dem Lindenplatz, wird am "Schmutzigen" Donnerstag in Reichenbach die heiße Phase der Dorffasent eingeläutet. Von dort aus strömen die Narren dann zum Rathaus. Dort findet Jahr für Jahr ein sehenswertes Schauspiel statt, bei dem das am Zunftabend inthronisierte Baronspaar die Ortsgewalt einfordert. Bislang gelang es dem närrischen Volk immer die Ortsgewalt - in Form des Rathausschlüssels und der leider nur mit Knöpfen und wenigen Pfennigen bestückten Gemeindekasse - zu erobern.

Ein stimmungsvoller Hemdglunkerumzug unter Fackelschein bildet dann den Auftakt für die abendliche Wirtschafte-Fasent. Die Reichenbacher Gastronomie, das Zunftlokal Nörgler und die Buden der Reichenbacher Vereine in der Schergaß sind bis in den frühen Morgen hinein Anlaufstation für Hemdglunker und alle Freunde der Fasent. Darunter auch zahlreiche Dorffasentgruppen, die jedes Jahr das närrische Publikum mit einem neuen Thema, fantasievollen Kostümen und allerlei Schabernack erfreuen. Eine schöne Tradition, die all die Jahre über bewahrt werdern konnte und jedes Jahr am "Schmutzigen" hautnah erlebt werden kann.

Traditioneller Ablauf des Schmutzigen in Reichenbach:

10.00 Uhr / Schergässler besuchen die Kindergärten

11.00 Uhr / Befreiung der Grundschüler durch die Schergässler

15.30 Uhr / Narrenbaumstellen auf dem Lindenplatz

18.00 Uhr / Rathausstürmung vom Lindenplatz aus

19.30 Uhr / Hemdglunkerumzug

20.00 Uhr / Narrentreiben im Ort und Hemdglunkerball im Nörgler

 Unsere Sponsoren