Tolle Karikaturen!

Sonderausstellung bis 22. Januar 2023

Karikaturist Andreas Krellmann stellt im Lahrer Stadtmuseum Tonofenfabrik aus.

Zunftabend am 4.2.2023

Sei dabei - bei der Narretei!

Kartenhotline erreichbar unter 07821 76910 (solange der Vorrat reicht!)

Scher ein ...

und werde Mitglied bei den Schergässlern!

Die Schergässler freuen sich immer über Zuwachs, sei es in Form aktiver Fasnachter oder Unterstützung der gemeinnützigen Arbeit durch eine passive Mitgliedschaft für lediglich 20 € im Jahr. Beitreten - Spaß haben!

 

Gemütlich in das Wochende

Mit einem Feierabendhock am Freitag, den 1. Juli 2022, starteten viele Zunftmitglieder und Freunde der Richebacher Fasent in das erste Juliwochenende.

Bei angenehmen Temperaturen und blauem Himmel ließen es sich die Gäste des Hocks hinter der Geroldseckerhalle gutgehen. Die Zunft sorgte mit kalten Getränken, leckeren Cocktails und schmackhaften Speisen für das leibliche Wohl. Alle die wollten, hatten ab 20 Uhr nochmals Gelegenheit sich Sequenzen des diesjährigen digitalen Zunftabends der Schergässler anzuschauen, der über die Fasenttage in Coronazeiten eine willkommene Abwechslung im pandemischen Alltag bot. Die Geroldseckerhalle wurde hierfür mal schnell in einen Kinosaal verwandelt. Ein schöner, gemütlicher Abend, bei dem Geselligkeit wieder einmal groß geschrieben wurde.

"Schergaß-Indianer" in Zunsweier

Mit Kopfschmuck und viel Vorfreude machten sich am 25. Juni 2022 zwölf kleine Schergässler auf den Weg nach Zunsweier. Auf der dortigen "Sauweide", einer tollen Hütte im Wald mit angrenzendem Spielplatz, fand der diesjährige VON-Jugendtag statt. Die gastgebende Zunft der "Buhneschäfe" legte sich für den Narresume des Verbandes Oberrheinischer Narrenzünfte richtig ins Zeug.

Gemäß dem Motto "Cowboy und Indianer" absolvierten die Kinder in Teams spaßige Spiele wie Hufeisenwerfen, Bogenschießen, Cowboystiefel-Weitwurf und Tomahawk-Zielwerfen. Aber auch "Gold" wurde gesiebt. Besondere Höhepunkte des schönen Tages bei den Narrenfreunden in Zunsweier war ein Flashmob des Narresumes und dass die Kinder auf richtigen Pferden eine Runde durch den Wald reiten durften. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Es tat nach wenig Aktivität während der vergangenen zwei Coronajahre wieder mal gut in strahlende Kinderaugen zu schauen.

Den "Schergaß-Indianern" hat es auf jeden Fall gefallen. An dieser Stelle danken wir den "Buhneschaefe" Zunsweier herzlich für die Ausrichtung eines abenteuerlichen und wunderbaren VON-Jugendtages und allen großen Schergässlern, die als Begleitpersonen dabei waren für die hierfür genommene Zeit.

Bildergalerie: VON-Jugendtag in Zunsweier

Einstimmigkeit in der Jahreshauptversammlung

Sowohl die Entlastung des Vorstandes als auch die Wiederwahl des kompletten Zunftrates fielen am Freitag, den 13. Mai 2022, bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung einstimmig aus. Oberzunftemister Thomas Fischer konnte die Mitglieder nach zwei Jahren Geroldseckerhalle erstmalig wieder im Zunftlokal Nörgler willkommen heißen und berichtete von einer - trotz Einschränkungen - freudvollen Fasentsaison 2022, angeführt von Marlies I. und Karlheinz I., einem tollen Baronspaar. Dabei wurden pandemiebedingt die Formate des Vorjahres aufgegriffen, die dem Narrenvolk auch 2022 erfolgreich präsentiert wurden.

Allem voran der digitale Zunftabend, technischprofessionell umgesetzt vom Team Beinert, der Firma Neomy und Jürgen Glatz, sowie der Neuauflage des Richebacher Fasent-Pfades mit neuen Aktivstationen, Witzetafeln und eindrucksvollen Schaufensterstationen, der dem Richebacher Narrenvolk einen tollen Rahmen für eigenorganisierte närrische Aktivitäten bot. Oberzunftmeister Fischer dankte allen Beteiligten für ihren tatkräftigen Einsatz. Auch Ehrenzunftmeister Werner Fehrenbach wurde gedankt, der nach 50 Jahren das Dauerprojekt "Richebacher Fasent-Zitung" in jüngere Hände übergeben hatte. Das neue Redaktionsteam hat dabei ganze Arbeit geleistet, eine neu gestaltete, sehens- und lesenswerte Fasent-Zitung ist entstanden. Diese trägt seit Jahren zu einem positiven Finanzergebnis bei, von dem Rechnerin Petra Christmann 2021 nicht berichten konnte. Die Ausgaben für die großen Projekte bei fehlenden Veranstaltungseinnahmen sorgten im vergangenen Jahr für ein Minus in der Vereinskasse, das aber überschaubar blieb.

Damit das MInus nach abgesagten Veranstaltungen über die Fasenttage 2022 ebenfalls überschaubar bleibt, wird die Fasentzunft Schergässler mit einem Feierabendhock am 1. Juli 2022, bei dem nochmals Sequenzen aus dem diesjährigen digitalen Zunftabend zu sehen sein werden, an der Geroldseckerhalle veranstalten. Darüber hinaus wird die Zunft beim Eingemeindungs- und Stadtfest am 23. Juli 2022 mit einem Bewirtungsstand präsent sein und am 12. November 2022 im Zunftlokal Nörgler wieder ihr traditionelles Schlachtfest durchführen. In der kommenden Fasentsaison können sich alle Narrenfreunde dann hoffentlich wieder auf einen Zunftabend in Präsenz freuen. Des Weiteren sind über die Hauptfasent die traditionellen Veranstaltungen am Schmutzigen (Narrenbaum stellen, Hemdglunkerumzug mit anschließendem Narrentreiben im Ort), ein großer Fasentsonntagsumzug sowie die Kinderfasent am Rosenmontag in Planung. Der in diesem Jahr ausgefallene Schergaße-Johrmärkt soll 2023 nicht nachgeholt werden.

 Unsere Sponsoren

 _____________________________________________

 
Mediapartner

 

_______________________________

 
Social Media

 

  Facebook   Instagramm
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.